Ostermarkt Schloss Neugebäude 2023

Veranstaltung

Titel:
Ostermarkt Schloss Neugebäude 2023
Wann:
Do, 30. März 2023, 14:00 h - So, 2. April 2023, 19:00 h
Wo:
Wien, Wien
Kategorie:
Familie und Unterhaltung

Beschreibung

Auch heuer gibt es ihn wieder, den Ostermarkt im Schloss Neugebäude in Wien, draußen in Simmering, vom 30. März bis 02. April 2023 ...

Die Stände mit dem Kunsthandwerk und österlichem Allerlei befinden sich im Inneren der Schlossanlage und die Gastronomie, den Käsestand und die Schleckereien finden Sie im Schlosshof.

Ach ja, ein buntes Kinderprogramm - ua. Kinderschminken mit Conny von Freitag bis Sonntag - und Musik haben sie auch, beim Ostermarkt 2023 im Schloss Neugebäude, draußen in Simmering ...

Ostermarkt Schloss Neugebäude 2023, Programm:

  • Donnerstag, 30. März 2023
    14:00 - 17:00 Uhr  |  Musik aus der Dose
    17:00 - 20:00 Uhr  |  City Slickers Trio, dazwischen um 18:00 Uhr die Eröffnung des Osermarktes 2023 durch Herrn Bezirksvorsteher Thomas Steinhart
  • Freitag, 31. März 2023
    15:00 - 16:00 Uhr  |  Musik aus der Dose
    15:00 - 16:00 Uhr  |  Zauberer Pierre Mardue
    16:00 - 20:00 Uhr  |  Wolkenlos
  • Samstag, 01. April 2023
    15:00 - 16:00 Uhr  |  Zauberer Pierre Mardue
    16:00 - 20:00 Uhr  |  Schlosskogler
  • Sonntag, 01. April 2023
    10:00 - 13:00 Uhr  |  Musik aus der Dose
                13:00 Uhr  |  Palmweihe durch Rektor Monsignore Mag. Karl Wagner
    14:00 - 15:00 Uhr  |  Begleitmusik
    15:00 - 16:00 Uhr  |  Kigru
    16:00 - 19:00 Uhr  |  Steirerbua Gerry

Öffnungszeiten des Ostermarktes 2023 im Schloss Neugebäude:

  • Donnerstag, 30. März 2023 von 14.00 - 20.00 Uhr
  •        Freitag, 31. März 2023 von 14.00 - 20.00 Uhr
  •      Samstag, 01. April 2023 von 14.00 - 20.00 Uhr
  •        Sonntag 02. April 2023 von 10.00 - 19.00 Uhr

Irrtum und Änderungen vorbehalten, Stand März 2023 ...


Veranstaltungsort

Standort:
AUT | Wien - Schloss Neugebäude
Straße:
Otmar-Brix-Gasse 1
Postleitzahl:
1110
Stadt:
Wien
Bundesland:
Wien
Land:
Austria

Beschreibung

Der Bau des Schlosses Neugebäude wurde von Kaiser Maximilian II. beauftragt und 1569 begonnen.
Gedacht als Lustschloss für Feste und Feiern nach der Jagd, wurde es mit seinen Gärten als Gesamtkunswerk angelegt, um den Ruhm des Kaisers zu mehren ...

... aus Wikipedia